Hosting & IT-Outsourcing

Hosting & IT-Outsourcing

Systematisch Ballast abwerfen!

Cloud Lösungen

Cloud Computing verstehen: 5 Gründe für Cloud Computing

1. Kostenersparnis & Skalierbarkeit:

Investitionsarm - Cloud Computing-Lösungen senken Ihre Investitionskosten und damit die Hürden für den Einstieg in Ihre neue IT-Infrastruktur. Wenn Sie von einem alten Netzwerk- oder Serversystem auf ein Neues umsteigen oder ein zweites brauchen, sind Ihre Investitionskosten immens. Durch die Virtualisierung der Technik gibt Cloud Computing Ihnen die Möglichkeit Ihr Unternehmen mit geringem Aufwand an sich ändernde Benutzerzahlen anzupassen.

2. Einfachheit & Ortsunabhängigkeit:

Unkompliziert - Cloud Computing schafft Freiräume. Sie schalten nur noch ein beliebiges Endgerät ein, z.B. ein beliebiges Notebook, und schon sind Sie mit wenigen „Klicks“ in Ihrer gewohnten Arbeitsumgebung. Der Zugriff auf Ihre Programme und Daten funktioniert weltweit schnell und sicher.

3. Sicherheit & Verfügbarkeit:

Sicher - Cloud Computing in deutschen Rechenzentren ist sicher, denn die Cloud Computing Provider investieren massiv in die Gewährleistung der Datensicherheit. Für ein einzelnes Unternehmen sind technische Verfahren, wie z.B. Spiegelung, Klimatechnik, Zugangssysteme usw. in der Regel zu kostspielig. Durch die mehrfach gespiegelten Rechenzentren garantiert Cloud Computing mehr Kontinuität als jede andere Serverlösung im Unternehmen und zeichnet sich durch seine hohe Verfügbarkeit aus.

4. Zukunftssicherheit & Elastizität:

Selbsterneuernd - Cloud Computing ist eine der zukunftssichersten Technologien. Eine Cloud besteht aus hunderttausenden einzelnen Rechnern, die laufend ausgetauscht und durch neuere Modelle ersetzt werden. Die Cloud regeneriert sich in kleinsten Schritten und entwickelt sich damit permanent weiter. Cloud Computing ist elastisch. Die Serverleistung passt sich perfekt an die gerade aktuellen Bedürfnisse an, insbesondere die Rechenleistung, Speicherkapazität und Geschwindigkeit der Datenübertragung.

5. Nachhaltigkeit & Effizienz:

Umweltschonend - der optimierte Einsatz von Ressourcen und effizienteren Systemen macht Cloud Computing nachhaltig. Durch die gemeinsame Nutzung von Infrastrukturkomponenten, wie z.B. unabhängige Stromversorgung, Kühlung und Brandschutz ist bei Cloud Computing der Energieverbrauch deutlich geringer als bei vielen Einzelsystemen.

Fazit

Cloud Computing ist mehr als ein Trend sondern eine zukunftsweisende Technologie.