News

Angreifer sind in Microsofts Web-Mail-Dienste eingedrungen

15.04.2019

Angreifer sind in Microsofts Web-Mail-Dienste eingedrungen. Sie konnten laut des Software-Konzerns Informationen wie E-Mail-Adressen und Ordnernamen einsehen. Der Tech-Gigant rät Nutzern zu Sicherheitsmaßnahmen.

Wenn Sie das Thema interessiert, finden Sie den vollständigen Bericht hier, erschienen auf www.welt.de am 15.04.19 Autor: dpa/sey

Erben dürfen auf das Facebook-Konto eines Verstorbenen zugreifen. Dieses richtungsweisende Urteil verkündete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. In dem Fall ging es um den Tod einer Jugendlichen in Berlin.

Zurück