News

Schonfrist vorbei: Datenschützer will Safe-Harbor-Sünder zu Bußgeldern verdonnern

24.02.2016

Safe Harbor gilt nicht mehr. Trotzdem berufen sich noch Unternehmen auf die alten Regeln zum transatlantischen Datenaustausch. Hamburgs oberster Datenschützer will das nun ahnden.

Wenn Sie das Thema interessiert, finden Sie den vollständigen Bericht hier, erschienen auf www.handelsblatt.com am 24.02.2016 12:13 Uhr, Angela Gruber.

Zurück