News

Spionageverdacht: Hacker drangen in deutsches Regierungsnetz ein

28.02.2018

Spionageverdacht: Hacker drangen in deutsches Regierungsnetz ein

Ausländische Hacker haben das bislang als sicher geltende Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehörden infiltriert. Verdächtigt wird angeblich jene Gruppe, die 2015 den Bundestag gehackt hatte.

Wenn Sie das Thema interessiert, finden Sie den vollständigen Bericht hier, erschienen auf www.spiegel.de am 28.02.2018 Autor: gru/pbe/dpa

Zurück