News

Amazon-Whistleblower warnen vor mieser Sicherheit beim E-Commerce-Riesen

09.03.2021

Es sind sehr schwerwiegende Vorwürfe, die drei vormals hochrangige Amazon-Mitarbeiter gegenüber Politico erheben. Alle drei waren in unterschiedlichen Einheiten für die Überwachung der Informationssicherheit zuständig gewesen, konnten sich aber mit ihren Hinweisen, Warnungen und Mängelrügen zu häufig nicht durchsetzen. Schlussendlich wurden die offenbar zu kritisch gewordenen Mitarbeiter aus der Belegschaft entfernt.

Wenn Sie das Thema interessiert, finden Sie den vollständigen Bericht hier, erschienen auf https://t3n.de am 25.02.2021, 18:00 Uhr Aûtorin/Autor / Redakteur:  Dieter Petereit

Erben dürfen auf das Facebook-Konto eines Verstorbenen zugreifen. Dieses richtungsweisende Urteil verkündete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. In dem Fall ging es um den Tod einer Jugendlichen in Berlin.

Zurück